Home

Panzeralarm1“ steht in der URL des Userprofils von Gerhard Strametz auf Youtube zu lesen, dem Ortsgruppenobmann der FPÖ Kalsdorf bei Graz und Schriftführer des OV Kalsdorf des ÖKB (Österreichischen Kameradschaftsbundes).

Kamerad Strametz ist uns bei einem Artikel von FPÖ Fails aufgefallen, in dem aufgedeckt wurde, dass er ein Foto von „Ani Braun“ – der Name ist Programm – aka „Anii Lolly“ aka
Richard Lugners Katzi“ aka Anastasia Sokol aus einem Museum vor Hitlerbüste geliked hatte.
Ani Braun, deren Profil seit gestern offline ist, steht schon seit längerem auf unserem Radar und ist bekannt, Menschenverachtendes von sich zu geben, posiert gerne mit Waffen und in Museen – von ihr „Museums“ genannt“ – mit Bezug auf Adolf Hitler und das dritte Reich. Ihre Freunde und dementsprechenden Kommentare zu diesen Fotos sprechen eine eindeutige Sprache.

 

Gerhard Strametz ließ das Outing als Liker von Fans des 3. Reiches nicht auf sich sitzen und drohte dem Administratorenteam von FPÖ Fails doch tatsächlich mit Klage.
Hier die uns zugespielte PN:

Es war nicht anzunehmen, dass der in einer Beziehung lebende Strametz wirklich nur die Erscheinung des silikonierten Girlies mit einem „gefällt mir“ bedachte, also machten wir uns auf die Suche nach den Vorlieben dieses Herrn.

Äußerst aufschlussreich ist unter anderem sein Youtube-Kanal.

Unter „Alle Videos“ findet man ein einziges von ihm hochgeladenes Video von einem Paintballspiel in Ungarn. Erinnerungen an HC Straches Wehrsportübungen werden wach, wenn man die Kameraden in deutsch anmutenden Tarnuniformen und gestellte Hinrichtungen sieht.

Unter den positiv bewerteten Videos findet man unzählige Videos von Kriegsminiaturen – fast ausschließlich der Deutschen Wehrmacht, einen „Panzer Grenadier Training Film“ der Wehrmacht, ein 2h44min Video über die PEGIDA von Ruptly TV (Russia Today) und ein Video über ein 1/35 scale Modell eines
SS Sergeants

Bei den Abos wird es nicht weniger interessant.
TheCroTemplar“ ist ein Kroatischer Kanal, der als 1. Video „Knights Templar 2083 by Anders Breivik“ zeigt, als „beliebte Videos“ findet man unzählige Wehrmachtsvideos.

Ebenso nicht unbedingt entlastend ist für Strametz der Kanal von „AKH – Agentur Karl Hoeffkes“:

Dass dem braven Parteisoldaten Sprüche wie „Isst Du Schwein – darfst Du rein!“ – ursprünglich von Straches Strippenzieher Herbert Kickl erfunden – diesmal von
Werner Legat, Chef des „Las Legas“ gepostet, gefällt, wundert uns genauso wenig, wie ein Spruch des Österreichischen Kameradschaftsbundes, der Konrad Duden im Grab rotieren ließe.

 

Also Herr Strametz, wie sieht es jetzt mit dieser Klage aus? Aber vielleicht sieht man Sie ja beim nächsten Akademikerball – ewiggestrige Akademiker und Nicht-Akademiker sind dort immer willkommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s